Das Hotel

Nach dem Abi habe ich ein Jahr lang Pause gemacht. Keine Pause um nur Urlaub zu machen, sondern um sich zu orientieren.

Dabei habe ich die gro0en Städte bereist, kurz zwei Wochen Urlaub in Schweden im Winter gemacht. Eine wundervolle Reise, bei der ich glatt 2 Kilo abgenommen habe.

Nur um sie mir dann bei meinem Job in dem kleinen Hotel in unserer Stadt wieder anzuessen. Und das in kürzerer Zeit.

Nach vier Monaten harter Arbeit in der Küche. Zusammen mit hartem probieren jeder Speise^^. Bin ich in der Hierachie aufgestiegen und wurde Verantwortliche für, die Endappnahme der Zimmer.
Glücklicherweise musste ich nicht die Zimmermädchen Uniform dabei tragen, sondern ein süsses Business Kostüm, das ich mir für die hälfte meines ersten Monatslohns auf einer Städtereise in London gekauft habe.

Ein wenig eng, Kurven betonend, von denen ich genug habe. In einem kühlen Anthrazit. Bluse, Blazer, Rock Strümpfe und Turnschuhe.

Ja Turnschuhe, wer den ganzen Tag herumlaufen muss wird schnell merken das Turnschuhe sehr viel bequemer als hochhackige Schuhe sind. Außerdem brauche ich stets ein individuelles Accesoir, um zu wissen das das was ich da darstelle noch immer ich bin. 

23.1.09 16:47

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen